Neulich: Freude ist „everywhere“

Jetzt lag ich da auf dem Boden, auf dem Rücken, alle vier von mir gestreckt, die harte Black roll im Nacken, laut YouTube Video sollen leichten Nacken-Bewegungen, also links drehen, dann nach rechts drehen den fiesen Nacken schmerzen entgegenwirken. Ich gebe zu, angenehm ist das nicht, aber die Dehnung wäre eine gute Sache gegen dem Zug im Nacken. Klappt auch.

ABER was mir aufgefallen ist …

Ich habe mich über eine Sache sehr gefreut und versucht die Freude mit weiteren Dingen die mir eine Freude bereiten weiter anzureichern.

In der Tat machte mir dieser gedankliche Prozess sogar richtigen Spaß und ich wollte die Sache(n) sofort mit großen Aktionismus angehen, doch meine Nacken schmerzen waren größer und die Vernunft des Bewusstseins setzte sich durch.

Die Moral nun, haltet angenehme Gedanke so lange fest wie nur möglich. Es lohnt sich.

Bis neulich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen