Neulich: Freude ist „everywhere“

Jetzt lag ich da auf dem Boden, auf dem R├╝cken, alle vier von mir gestreckt, die harte Black roll im Nacken, laut YouTube Video sollen leichten Nacken-Bewegungen, also links drehen, dann nach rechts drehen den fiesen Nacken schmerzen entgegenwirken. Ich gebe zu, angenehm ist das nicht, aber die Dehnung w├Ąre eine gute Sache gegen dem Zug im Nacken. Klappt auch.

ABER was mir aufgefallen ist …

Ich habe mich ├╝ber eine Sache sehr gefreut und versucht die Freude mit weiteren Dingen die mir eine Freude bereiten weiter anzureichern.

In der Tat machte mir dieser gedankliche Prozess sogar richtigen Spa├č und ich wollte die Sache(n) sofort mit gro├čen Aktionismus angehen, doch meine Nacken schmerzen waren gr├Â├čer und die Vernunft des Bewusstseins setzte sich durch.

Die Moral nun, haltet angenehme Gedanke so lange fest wie nur m├Âglich. Es lohnt sich.

Bis neulich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen