Macht uns das Stadtleben krank?

Das Leben in der Stadt beeinflusst unsere psychische Gesundheit negativ und die Risiken an Schizophrenie, Depression oder Angststörungen zu erkranken sind deutlich höher als im ländlichen Gebieten. Mehr zu diesem Thema kann auf „deutschlandfunk.de“ per klick auf das Zeichen (…) am Ende des Beitrags gelesen werden.

Ursache ist der Stress, den Städter tagtäglich erleben. Der Stress belastet Körper und Seele. Besonders gefährlich ist die Kombination aus sozialer Dichte und Isolation – das Gefühl, im Gedränge keinen Rückzugs-Ort zu haben, sich dabei ausgegrenzt und einsam zu fühlen (…)

Quelle: https://www.deutschlandfunk.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen