Psychotherapeutin erklärt, wie ihr aufhört, euch zu viele Gedanken zu machen

Am schlimmsten ist es nachts, wenn man wach im Bett liegt und das Gedanken-Karussell sich nicht anhalten lässt. Auf „businessinsider.de“ wird über zu viele Gedanken berichtet. Wer sich ständig Gedanken über alle möglichen und unmöglichen Situationen macht, dem werden schlaflose Nächte ein Begriff sein. Wer immer wieder ins Grübeln verfällt, kann dieses Verhalten nur schwer ablegen — auch dann nicht, wenn es eigentlich von Vorteil wäre (…)

Quelle: https://www.businessinsider.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen