Adressen-Verzeichnis

TelefonSeelsorge: 0800/111 0 111 · 0800/111 0 222 · 116 123 Ihr Anruf ist kostenfrei.

Deutschland
Baden-Württemberg – Bayern – Berlin – Brandenburg – Bremen – Hamburg – Hessen – Mecklenburg-Vorpommern – Niedersachsen –
Nordrhein-Westfalen – Rheinland-Pfalz – Saarland – Sachsen – Sachsen-Anhalt – Schleswig-Holstein – Thüringen

Der Hausarzt sollte die erste Anlaufstelle auch bei psychischen Erkrankungen sein. Die Hausärzte sind breitgefächert ausgebildet, erkennen psychische Erkrankungen und können den Patienten bereits sehr gut helfen. Es muss sich niemand für seine psychische Erkrankung schämen. Das ist zwar leichter gesagt als getan, aber niemand in der Praxis wird einen Patienten für verrückt, oder durchgeknallt halten.

Reden Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Sorgen und Leiden, danach wird es Ihnen schon ein wenig besser gehen!

Wahrscheinlich wird Ihr Arzt eine somatische (körperliche) Untersuchung zur Sicherheit in betrachtet ziehen, sodass für die weitere Behandlung wichtige Informationen transparent vorliegen.

Möglicherweise empfiehlt Ihnen Ihr Arzt direkt einen Psychologen-/ Therapeuten, oder Sie müssen selbst tätig werden und sich einen passenden Psychiater, oder einen psychologischen Psychotherapeuten suchen.

Tipp:
Die Suche nach dem passenden Spezialisten ist oft nicht einfach und durchaus aufwendig. Es kann vorkommen, dass man mit einer längeren Wartezeit für einen ersten Termin rechnen muss. Deshalb empfiehlt es sich mehrere Therapeuten parallel anzurufen.

Wenn es dann soweit ist und der erste Termin stattfindet, ist es von Vorteil, wenn zwischen Therapeut und Patient eine angenehme Atmosphäre zu spüren ist und der Funken zu einer Arbeitsbeziehung überspringt. Es wird schon eine Weile dauern bis man sprich „angekommen“ ist und seine Seele öffnen kann.

In der Regel sind die ersten Termin für beide Seiten als Probe zu bezeichnen. Sind beide der Meinung die Arbeitsbeziehung zwischen Therapeuten und Patienten ist stimmig und die Krankenkasse trägt die Therapiekosten, dann kann die Therapie starten.

Wenn Sie sich bei dem Therapeuten nicht wohlfühlen, dann passt die Konstellation zwischen Patient und Therapeut nicht. Das ist ganz normal und darüber sollte man sich dann auch keine Gedanken machen, sondern zum nächsten Therapeuten gehen. Das klappt schon, nur Geduld!

MentalFirstAid bietet ein Adressen-Verzeichnis mit vielen Anlaufstellen an, darunter sind Psychiater, Psychologen, Psychotherapeuten, Nervenärzte und Neurologen, Einrichtungen, Selbsthilfegruppen, Kliniken und weitere interessante Anlaufstellen, umso Ihren möglichen Ansprechpartner in Ihrer Nähe zu finden.

Sofern Sie Fragen haben, oder im Adressenverzeichnis aufgenommen werden möchten, bitten wir Sie mit uns Kontakt aufzunehmen. Vielen Dank.
E-Mail: steffen(at)mentalfirstaid.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen