Baden Württemberg

Für folgende Städte finden Sie hier Anlaufstellen bezüglich Lebenskrisen und psychischen Erkrankungen

Freiburg – Göppingen – Heidelberg – Heilbronn – Karlsruhe – Nürtingen – Kirchheim/ Teck – Stuttgart – Böblingen – Leonberg
Reutlingen – Tübingen – Mannheim – Bad Cannstatt

AKL Freiburg – Hilfe in Lebenskrisen/Suizidprävention

Beraten und begleiten Menschen mit Selbsttötungsgedanken, Menschen in Lebenskrisen und Hinterbliebene nach Suizid.

Kontakt:
Arbeitskreis Leben Freiburg e.V.
Hilfe in Lebenskrisen/Suizidprävention
Talstraße 29
79102 Freiburg
Tel.: 0761 – 3 33 88
Mail: akl-freiburg@ak-leben.de
Web: https://www.akl-freiburg.de/

Klinikum Christophsbad Göppingen

Klinik für Psychiatrie u. Psychotherapie, Klinik für Gerontopsychiatrie, Klinik für Kinder- u. Jugendpsychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie, Klinik für Psychosomatische Medizin u. Fachpsychotherapie, Klinik für Neurologie, Neurophysiologie, Frührehabilitation und Schlafmedizin, Klinik für Radiologie und Neuroradiologie.

Kontakt:
Klinikum Christophsbad
Faurndauer Straße 6-28
73035 Göppingen
Tel.: 07161 601-0 (Info & Service)
Fax: 07161 601-9332
E-Mail: info(at)christophsbad.de
Web: https://www.christophsbad.de/klinikum-christophsbad.html

Klinik für Allgemeine Psychiatrie Heidelberg

Die Klinik ist Teil des Universitätsklinikums Heidelberg und befindet sich im sogenannten Altklinikum zentral in Heidelberg in der Nähe des Bismarckplatzes. Auf acht störungsspezifischen Stationen werden regional und überregional Patienten u.a. mit Depressiven Störungen, allen Formen psychotischer Erkrankungen, Angst- und Zwangsstörungen, Persönlichkeitsstörungen, allen Formen von Gedächtnisstörungen und Suchtentwicklungen behandelt.

Kontakt:
Im Neuenheimer Feld 672
69120 Heidelberg
Tel. 06221 56-0
Mail: contact@med.uni-heidelberg.de
Web: https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/zentrum-fuer-psychosoziale-medizin-zpm/klinik-fuer-allgemeine-psychiatrie

Arbeitskreis Leben in Heilbronn

Der Arbeitskreis Leben Heilbronn e.V. ist seitdem zu einer Fachberatungsstelle geworden für die Problematik der Suizidalität und eine Anlaufstelle zur Selbsthilfe.

Wer kann sich an uns wenden?
Menschen in Lebenskrisen mit Selbstötungsgedanken, Menschen nach einem Suizidversuch, Angehörige von suizidgefährdeten Menschen
Hinterbliebene, die einen Angehörigen durch Suizid verloren haben, Schulen, Betriebe und öffentliche Einrichtungen, Betroffene aus dem Umfeld von Menschen in einer Krise.

Kontakt:
Arbeitskreis Leben Heilbronn e.V.
Bahnhofstr. 13 / Heinrich Fries Haus 3. Stock
74072 Heilbronn
Tel. 07131 16 42 51
Mail: akl-heilbronn@ak-leben.de
Web: https://www.ak-leben.de/beratungsstellen/akl-heilbronn.html

Arbeitskreis Leben in Karlsruhe

Der Arbeitskreis Karlsruhe begleitet seither vorwiegend durch ehrenamtlich Mitarbeitende
Suizidgefährdete
deren Angehörige
Menschen, die eine Selbsttötungshandlung überlebt haben
Hinterbliebene von Suizidtoten

Kontakt:
Karlsruher Südweststadt
Hirschstraße 87
76137 Karlsruhe
Mail: dorothea.manz(at)ak-leben.de
Mail: almut.munke(at)ak-leben.de
Web: https://www.ak-leben.de/beratungsstellen/akl-karlsruhe.html

Arbeitskreis Leben in Nürtingen

Unsere Unterstützung richtet sich auch an Menschen mit Selbsttötungsgedanken oder nach einem Selbsttötungsversuch, ebenso an Menschen, die einen Angehörigen oder eine nahe stehende Person durch Suizid verloren haben.

Kontakt:
Bahnhofstr. 2/1
72622 Nürtingen
Tel. 07022-39112
Fax. 07022-38590
Krisenberatung: Tel.: 07022-19298
E-Mail: akl-nuertingen@ak-leben.de
Web: https://www.ak-leben.de/beratungsstellen/akl-kirchheim-teck.html

Arbeitskreis Leben in Kirchheim/ Teck

Unsere Unterstützung richtet sich auch an Menschen mit Selbsttötungsgedanken oder nach einem Selbsttötungsversuch, ebenso an Menschen, die einen Angehörigen oder eine nahe stehende Person durch Suizid verloren haben.

Kontakt:
Alleenstr. 92
73230 Kirchheim
Tel. 07021-75002
Fax. 07021-971967
Krisenberatung: Tel.: 07021-75002
E-Mail: akl-kirchheim@ak-leben.de
Web: https://www.ak-leben.de/beratungsstellen/akl-kirchheim-teck.html

Arbeitskreis Leben in Stuttgart

Der Arbeitskreis Leben Stuttgart e.V. bietet seit 1985 suizidgefährdeten Menschen, Menschen in Lebenskrisen, deren Angehörigen, Menschen nach einem Suizidversuch sowie Hinterbliebenen nach dem Suizid eines nahestehenden Menschen Unterstützung an.

Kontakt:
Römerstr. 32
70180 Stuttgart
Tel.: 0711-600 620
E-Mail: akl-stuttgart@ak-leben.de
Web: https://www.ak-leben.de/beratungsstellen/akl-stuttgart.html

Arbeitskreis Leben in Böblingen

Wer kann sich an uns wenden?
Suizidgefährdete und Menschen in Lebenskrisen
Betroffene aus dem Umfeld solcher Menschen
Hinterbliebene nach Suizid

Welche Hilfe bieten wir an?
Suizidnachsorge am Klinikum Böblingen und Sindelfingen
Suizidprävention im Landkreis Böblingen
Einzelberatung, Krisenintervention, Alltagsbegleitung durch ehrenamtliche MitarbeiterInnen
Hinterbliebenengruppe nach Suizid

Kontakt:
Bunsenstraße 120
71032 Böblingen
Telefon-AB: 07031-3049259
Tel.: 07031-6684061
Mail: akl-boeblingen(at)ak-leben.de
Web: https://www.ak-leben.de/beratungsstellen/akl-boeblingen.html

Arbeitskreis Leben in Leonberg

Hilfe in Lebenskrisen und bei Selbsttötungsgefahr

Kontakt:
Karin Hirt
Tel. 07156 4019452
Mobil 0163 2578576
eMail: akl-leonberg(at)ak-leben.de
Karen Lücking-Löw
Tel. 07152-202-64620
Kreiskrankenhaus Leonberg
Rutesheimer Str. 50
71229 Leonberg

Arbeitskreis Leben Reutlingen

Wir helfen schnell, unbürokratisch, vertraulich, Beratung durch Fachkräfte, Begleitung durch Ehrenamtliche, telefonisch, persönlich, online.
Unsere Angebote im Überblick:
Beratung für Einzelne, Familien, Gruppen durch Fachkräfte, Krisenbegleitung durch ausgebildete Ehrenamtliche, Gruppen z.B. zur Selbsthilfe, für Angehörige, Schulung für Fachkräfte, für Trauernde, Trauerwanderungen, Suizidprävention, Schulpräventionsworkshops, Online Jugendberatung Youth-Life-Line

Kontakt:
Krisenberatungsstelle Reutlingen
Karlstraße 28
72764 Reutlingen
Krisenberatung:
Tel. 07121-19298
Tel.  07121-44412
Fax  07121-470 732
E-Mail: akl-reutlingen@ak-leben.de
Web: https://www.akl-krisenberatung.de/

Arbeitskreis Leben Tübingen

Wir helfen schnell, unbürokratisch, vertraulich, Beratung durch Fachkräfte, Begleitung durch Ehrenamtliche, telefonisch, persönlich, online.
Unsere Angebote im Überblick:
Beratung für Einzelne, Familien, Gruppen durch Fachkräfte, Krisenbegleitung durch ausgebildete Ehrenamtliche, Gruppen z.B. zur Selbsthilfe, für Angehörige, Schulung für Fachkräfte, für Trauernde, Trauerwanderungen, Suizidprävention, Schulpräventionsworkshops, Online Jugendberatung Youth-Life-Line

Kontakt:
Krisenberatungsstelle Tübingen
Österbergstraße 4
72074 Tübingen
Krisenberatung:
Tel. 07071-19298
Tel.  07071-922 10
Fax   07071-922 190
Mail: akl-tuebingen@ak-leben.de
Web: https://www.akl-krisenberatung.de/

ONLINE BERATUNG für Menschen bis 21 Jahre
Info: Die Beratung findet ausschließlich online statt und ist für junge Menschen bis 21 Jahre.
Youth-Life-Line
Österbergstraße 9
72074 Tübingen
Tel. 07071-254 281
E-Mail: info@youth-life-line.de
www.youth-life-line.de

Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie mit Poliklinik Tübingen

Die allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie Tübingen bietet ein modernes und auf die Patienten und ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Behandlungsangebot für das gesamte Spektrum psychischer Erkrankungen. Sie verfügt über modernste Diagnoseverfahren, so dass auch komplexe psychische Erkrankungen abgeklärt werden können.

Kontakt:
Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie mit Poliklinik
Calwerstraße 14
72076 Tübingen
Tel. 07071 29-82311 (Pforte)
https://www.gebo-med.de/fachbereiche/psychiatrie/akutpsychiatrie

Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) Mannheim

Unser Notdienst für Menschen in psychischen Krisen ist rund um die Uhr besetzt.
Sie finden den Notdienst in J 5, Therapiegebäude, Erdgeschoss, separater Eingang neben dem Haupteingang
Tel. 7 – 17 Uhr: 0621 1703-2150
Tel. 17 – 7 Uhr: 0621 1703-0
E-Mail notdienst(at)zi-mannheim.de

Kontakt:
J 5
68159 Mannheim
Telefon: 0621 1703-0
Telefon: 0621 1703-2850
Mail: zentralambulanz@zi-mannheim.de
Web: https://www.zi-mannheim.de/behandlung/notfall.html

Medizinisches Versorgungszentrum Krankenhaus Bad Cannstatt gGmbH (MVZ)

Das Medizinische Versorgungszentrum Krankenhaus Bad Cannstatt bietet die kassenärztliche und privatärztliche ambulante Behandlung im Fachgebiet Psychiatrie und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie sowie in der hausärztlichen Versorgung an.

Kontakt:
Zentrale Anmeldung:
Anmeldung
Sie finden das MVZ am Krankenhaus Bad Cannstatt
Zentrum für Seelische Gesundheit
Prießnitzweg 24
70374 Stuttgart
Telefon: 0711 278-62000
Telefax: 0711 278-62017
E-Mail: mvz.kbc@klinikum-stuttgart.de
Web: https://www.klinikum-stuttgart.de/kliniken-institute-zentren/medizinisches-versorgungszentrum-krankenhaus-bad-cannstatt/mvz-bad-cannstatt/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen