Wegen Corona Alpträume

Mehr Stress durch die Pandemie, dadurch schlechter nächtlicher Schlaf

Quelle: Screenshot Pixabay

Mehr als 4000 Finnen beschrieben für die in der Fachzeitschrift «Frontiers in Psychology» veröffentlichte Studie, wie ihre Schlafqualität während des Lockdowns war. Rund 25 Prozent teilten dabei mit, dass sie häufiger Alpträume hatten als vor der Pandemie.

Diesen interessanten Artikel der „Frankenpost.de“ kann hier weitergelesen werden (…)

Quelle: https://www.frankenpost.de/leben/gesundheit-fitness/dpa/gesundheit/berichte/art661138,7413674

Schreibe einen Kommentar